News


Benutzeravatar
dl1syb

Mantelwellensperre

Beitragvon dl1syb » Mo 6. Nov 2017, 21:19

Mantelwellensperre
Eine Mantelwellensperre ist in jedem Fall sinnvoll.
Bis dahin habe ich TVI und BCI verursacht sowie eine heiße Morsetaste.
Die gezeigte Mantelwellensperre wurde am Einspeiseounkt meiner Vertiakalantenne vor dem Anpasskästchen eingefügt. Seit diesem Zeitpunkt ist Ruhe.
Als Material wurden ein rechteckiger geteilter Ferritkern eines Zeilentrafos aus einem Röhren-TV-Gerät, Koaxialkabel RG58 und eine für den Einsatz im Kühlschrank vorgesehene Frischhaltedose verwendet.
Die [
Dateianhänge
mantelwellensperre.jpg


kein Geheimnis - Ich liebe die Morsetelegrafie - ;)

Benutzeravatar
dl1syb

FT-450D - Modifikationen

Beitragvon dl1syb » Fr 27. Okt 2017, 13:39

Modifikationen
Der Yaesu FT-450D, obwohl von Besitzern höherwertiger Transceiver zumeist belächelt und zumeist unterschätzt, ist bereits im Lieferzustand ein sehr zuverlässiges Gerät. Mitunter bleiben jedoch Wünsche offen, die sich aber durch Modifikationen dem Gerät hinzufügen lassen.
An erster Stelle steht hier offensichtlich die Erweiterung der Sendefunktion auch außerhalb der traditionellen Amateurfunkbänder.
Änderungen gehen aber in jedem Fall in das Risiko des Anwenders und eine wom [


kein Geheimnis - Ich liebe die Morsetelegrafie - ;)

Benutzeravatar
dl1syb

MINI 60

Beitragvon dl1syb » Fr 20. Okt 2017, 23:29

dieser Verlockung konnte ich nicht widerstehen und habe mir einen MINI 60 in China bestellt.
Die Versprechungen sind vielversprechend und der Kaufpreis, verglichen mit Produkten namhafter Hersteller MFJ usw., sind unschlagbar günstig.https://do7psl.de/portfolio-item/hf-ant ... r-mini-60/


kein Geheimnis - Ich liebe die Morsetelegrafie - ;)

Benutzeravatar
dl1syb

eine MOXON

Beitragvon dl1syb » Di 25. Jul 2017, 12:05

aktuell sind die netzbare Ausbreitungsbedingungen im 6m-Band gegeben.
Mein Transceiver ist bereit. Es fehlt jedoch an einer brauchbaren und platzsparenden Antenne für diesen Frequenzbereich.
Eine ursprüngliche beabsichtigte HB9CV-Antenne habe ich nach einigen Recherchen im Internet zu Gunsten einer MOXON-Antenne verworfen.
Es handelt sich dabei im Prinzip um eine 2-Element-Yagi-Antenne mit abgeknickten Elementen.
Gegenüber einer HB9CV gestalten sich Einspeisung und mechanischer Aufbau wesentlich [
Dateianhänge
6m-moxon.jpg
6m-moxon.jpg (30.42 KiB) 2122 mal betrachtet
6m-moxon.jpg
6m-moxon.jpg (30.42 KiB) 2122 mal betrachtet


kein Geheimnis - Ich liebe die Morsetelegrafie - ;)

Benutzeravatar
dl1syb

FT450D + GEN_BAND

Beitragvon dl1syb » Fr 7. Jul 2017, 12:08

seit nunmehr gut 2 Jahren benutze ich erfolgreich und zufrieden einen Yaesu-Transceiver "FT450D".
Das Gerät hat sich dabei als sehr zuverlässig und überaus robust erwiesen. Weder extreme Luftfeuchtigkeit noch Temperaturen vom Minus- in den Plusbereich mit über 30 Grad erwiesen sich als problematisch.
Mir als Anreiz für die Anschaffung ausschlaggebend war vor allem das große und gut lesbare Display.
Soweit so gut. Der FT450D ist als "Einsteigergerät" angedacht, und Sonderwünsche bleiben daher un [


kein Geheimnis - Ich liebe die Morsetelegrafie - ;)