Kriemhilds Rache

Antworten
Benutzeravatar
heiner
Beiträge: 272
Registriert: So 14. Jun 2015, 23:24
Wohnort: Schwerin

Kriemhilds Rache

Beitrag von heiner » Do 16. Mär 2017, 18:40

Vorab - die Familienvorstellung „ Das Dschungelbuch „ am kommenden Sonntag, dem 19. März ist bereits ausverkauft.

Kriemhilds Rache - der Veranstaltungstipp für das kommende Wochenende
_Kriemhild-170318IMG_3076.jpg
Foto: Oliver Hohlfeld
Mit dem Tanzepos „Kriemhilds Rache“ knüpft die Deutsche Tanzkompanie an ihre erfolgreiche Produktion „Die Nibelungen“ an. Dabei bauen sie auf Erfahrungen im Umgang mit dem Stoff auf und versuchen zugleich einen neuen, frischen Zugriff auf das mittelalterliche Heldenepos anzubieten.
Choreograph Lars Scheibner und sein Team haben den elementaren Antrieben der Protagonisten Kriemhild und Hagen nachgespürt und deren Bezüge zu unserer Zeit ausgelotet. Hierbei sind sie auf Grundzüge, auf Konstanten menschlichen Handelns gestoßen, haben grundlegende Impulse für dieses freigelegt und in Szenen und Bilder übersetzt.

Kriemhild trägt Trauer. Schwarzes Eis, ein eingefrorenes Gesicht, das keine Freude zulässt. Für die Mörder ihres Mannes wird sie so zur lebendigen Anklage, zum täglichen Erinnern an deren Schuld. Siegfrieds Tod blieb ungesühnt. Die Klage um den geliebten Ermordeten ist zum Lebensinhalt einer Frau geworden. Alle Werte haben ihre Vorzeichen geändert, scheinbar unumkehrbar.
Nach dreizehn Jahren ergibt sich für Kriemhild die Möglichkeit, die Energie der Trauer in Rache umzusetzen. Eis scheint zu schmelzen. Kriemhild vermählt sich mit der Macht und zugleich ist es eine Hochzeit mit dem Tod. Nach außen wahrt sie die kühle Fassade, doch hinter der Marmorhaut steigt die Temperatur, fließt es längst glühend, verdampft schließlich zu Gas, explodiert und vernichtet als Plasma mit der Macht des Wahnsinns ein ganzes Geschlecht, eine ganze Gesellschaft.
Kriemhild wird gerichtet. Die Welt der Recken und Helden braucht auch noch dieses letzte Opfer. Was bleibt ist Stille.

(KRIEMHILDS RACHE - Tanzepos mit mittelhochdeutschen Texten, Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz)



Benutzeravatar
heiner
Beiträge: 272
Registriert: So 14. Jun 2015, 23:24
Wohnort: Schwerin

Kriemhilds Rache

Beitrag von heiner » Do 16. Mär 2017, 20:12

hier noch 2 interessante Bilder, die mir vom Barlach-Theater Güstrow übermittelt wurden.
_Kriemhild-170318IMG_9913.jpg
Foto: Oliver Hohlfeld
_Kriemhild-170318IMG_9832.jpg
Foto: Oliver Hohlfeld



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste